Hier findet Ihr die tollen Geschichten von Urs Bärtschi, welche auf einzigartige Weise das Leben in der thailändischen Provinz beschreiben. Ich hatte diese Geschichten vor vielen Jahren im Internet gefunden und hatte sie damals gespeichert, da ich befürchtete, sie könnten verlorengehen…

Viel Spass beim lesen!

Da und die Baufirma

Also, das habe ich mir eigentlich ganz anders vorgestellt. Ein Haus bauen ist nicht so schwierig. Man geht zu einem Architekten. Bespricht die Wünsche mit ihm und dann geht es los. Ja, ja. Bei uns ging das so:Zuerst haben wir uns einige Häuser angeschaut. Sich...

mehr lesen

Die Reise nach Pinang

Vor meiner Abreise nach Thailand habe ich mir vorgestellt, dass ich das Drei-Monats Visum für Thailand hier vor Ort erhalten kann. So reisten wir am Morgen früh nach Bangkok. Und sprachen beim Immigrationoffice vor. Eine grosse Schalterhalle. Von den hinter den...

mehr lesen

Die Thais und die Technik

Die Thailänder sind in den letzten Jahren von einer Technikwelle überschwemmt worden. Was bei uns in Europa über ein Jahrhundert kontinuierlicher Anpassung über 5 Generationen Zeit hatte, brach über die Thais in kürzester Zeit herein. Alles quasi auf einmal. Vom...

mehr lesen

Die Thais und der Abfall

Wir befanden uns in Nongbualamphu an einer Strasse und warteten auf ein Sammeltaxi, das uns zu Noi's Dorf zurückbringen sollte. Es war ein anstrengender Nachmittag gewesen. Ich wurde von meiner lieben Frau Noi während Stunden über den Markt gehetzt. Jedenfalls kam es...

mehr lesen

Eu und die Hunde

Thailand hat so ungefähr 60 Mio. Einwohner. Und 20 Mio. Hunde. Woher die alle kommen, weiss ich nicht. Auf jeden Fall hat so ziemlich jede Familie hier mindestens einen Hund. Nein, so ist das nicht. Mindestens jeder Hund hat hier eine Familie. Oder so. Die Hunde...

mehr lesen

Mat und der Lastwagen

Ich bin mit meinem Schwager Mat irgenwohin gefahren. Mit meinem Auto. Er sass vorne neben mir. Wir fuhren so mit 80 über die Mitrapap, eine Art Schnellstrasse. Aber das wäre dann schon die nächste Geschichte. Also. Während wir so dahin holpern, taucht am Horizont ein...

mehr lesen

Mem oder der Kunde ist König

Ich bin jetzt seit ein paar Wochen stolzer Besitzer eines Autos. Made in Thailand. Steht zwar Isuzu drauf. Aber nicht überall wo Isuzu draufsteht ist auch Isuzu drin. Also, diese Fahrzeug wird in Lizenz von einer Firma nahe Bangkok namens Thairung hergestellt. Der...

mehr lesen

Pom und die Hochzeit

Pom ist eine Nichte von Da. Sie ist 22 Jahre alt und arbeitet als Sekretärin für einen Anwalt. Am 5. November hat diese Pom nun geheiratet. Einen 28jährigen Polizisten. Man muss dazu sagen, dass ihr Vater Komet (der heisst wirklich so!) auch Polizist ist. Ein ganz...

mehr lesen

Rang und der Zaun

Nun basteln die also schon fast einen Monat an unserem Haus. Der Boden für das obere Stockwerk ist zementiert. Die Säulen für das Dach stehen. Senkrecht. Uebrigens bin ich jetzt dahinter gekommen, wie die Waagerechte ermittelt wird: ein durchsichtiger Schlauch wird...

mehr lesen

Sank und die Schwulen

Es gibt Themen, da bleibt mir der Humor irgendwie im Hals stecken. Einerseits, weil sie entweder kaum Ansätze für humorvolle Betrachtungen liefern oder weil es schwierig ist, gleichzeitig den Kopf zu schütteln und in brüllendes Gelächter auszubrechen. Ich will in...

mehr lesen

Toy und das Haus am See

Ich habe ja schon erzählt, dass Gevatter Gae und seine Familie unser neues Haus baut. Denkste! Nachdem die letzte Säule des Zementgerippes bis unter das Dach trocken war, haben sich Gae und Michael Schumacher aus dem Staub gemacht. Alles mitgenommen. Zwei Tage kein...

mehr lesen

Urs und das Auto

Bei dieser Gelegenheit möchte ich ein paar Anmerkungen über den Verkehr in Thailand machen. Ich habe trotz ernsthaftem Bemühen noch keine Verkehrsregeln ausgemacht. Man hat sich offenbar darauf geeinigt, auf der linken Seite zu kreuzen. Fahren kann man aber dort, wo...

mehr lesen